Startseite

Willkommen beim

FamilienZentrum Nieder-Olm e.V.

———AKTUELLES————–>>>

Hier ist der  Flyer für das vierte Quartal 2019!

——————————————————

Die ENTAGA veranstaltet einen Wettbewerb für Vereine, an dem sich das Familienzentrum beteiligt

„Der Wettbewerb richtet sich an Vereine, die sich mit einem laufenden oder für 2020 geplanten Projekt bewerben, das in der jeweils ausgewählten Region stattfindet. Von Musikvereinen über Karnevals- und Sportvereine bis hin zu Bildungs- und Integrationsprojekten: Wir freuen uns, der Vielfalt der Vereinsarbeit in unserer Region eine Plattform zu geben. Zusätzlich vergibt ENTEGA in diesem Jahr einen Klimapreis, der von einer internen Jury vergeben wird.“ (vereinsaktion.entega.de) Wenn Sie uns unterstützen möchten folgen Sie diesem LINK, um die Beschreibung unseres Projektes zu lesen und – wenn überzeugt – für uns zu stimmen.

——–

von unseren wöchentlichen Angeboten sind als nächstes dran: 

Termin Informationen:

  • Mo
    14
    Jan
    2019

    Krümekiste

    10:00 - 11:30 UhrHaus der Vereine

In der Algemeine Zeitung Mainz Bingen finden Sie seit Kurzem einen interessanten Artikel über den Zwillingstreff


die nächsten 5 Veranstaltungen sind:

Termin Informationen:

  • Do
    26
    Okt
    2017

    "Bevor die Nacht zum Thema wird" BABYTREFF!

    10:15 - 11:45 UhrHaus der Vereine Nieder-Olm

     Schlafen ist ein natürliches Grundbedürfnis für Babys und Eltern. Deshalb sollte es auch, ohne Stress und Druck, befriedigt werden können. Babys und Kinder benötigen manchmal mehr oder weniger Hilfe ihrer Eltern oder Bezugspersonen um einschlafen zu können. Viele Eltern jedoch sind verunsichert und hilflos angesichts der vielen Ratgeber und Informationen. Dieser Vortrag soll Eltern die Gelegenheit zur Information über Voraussetzungen, Möglichkeiten und Handlungsfähigkeiten geben und lädt zugleich zum Austausch mit mir und anderen Eltern ein. Alle Eltern mit Ihren Kindern im Ersten Lebensjahr sind herzlich dazu eingeladen. Referentin: Jutta Pipper, Kinderkrankenschwester und Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe. Kostenfrei Dank der Unterstützung durch das Förderprogramm „Stärkung der Elternkompetenz“ des Landkreises Mainz-Bingen