Shudokan Karate-Do, die Karategruppe für Kinder der weiterführenden Schulen

Wir lernen „den Weg“ kennen. Über die Arbeit mit den Techniken des Karate und der Selbstverteidigung hinaus widmen wir uns auch uns selbst. Dieser Kurs richtet sich an Kinder im Alter der weiterführenden Schulen. Die Schüler sollen auf lange Sicht über die Arbeit an ihren körperlichen Fähigkeiten, auch etwas über sich selbst herausfinden.

  • Wozu bin ich fähig?
  • Kann ich auch als Kind stark sein?
  • Kann ich auch als kleiner Mensch gegen einen großen etwas ausrichten?
  • Kann man Karate anwenden, ohne dass es jemand merkt?
  • Muss man Bretter durchhauen, um Stärke zu beweisen?
  • Ich (Ingo Frommer, 2. Dan im Stil Shudokan-Ryu, mache seit 30 Jahren Karate und seit über 10 Jahren Tai Chi und Qi Gong ) zeige meinen Schülern die Grundlagen des Karate-Do, Selbstverteidigung und erste Übungen aus Tai Chi und Qi Gong. Darüber hinaus zeige ich grundlegende Techniken im Stockkampf. Wir machen aber auch Atemübungen und einfache Meditations- und Vorstellungsübungen. Darüber hinaus lernen die Kinder Techniken wie Origami (Papierfalten), Kalligraphie und Medizinische Aspekte des Karate.
    Die Schüler lernen Grundtechniken, Kata (das ist eine festgelegte Reihenfolge von Grundtechniken) und Selbstverteidigung. Dazu gehört auch, dass jeder Schüler nach seinen Fähigkeiten Karate machen kann. Wir machen keine Wettkämpfe. Es gibt also kein: „Ich bin besser als Du! Du bist schlechter als ich!“ Jeder soll nach seinen Fähigkeiten gefördert werden.

Kosten: Die Vereinsmitgliedschaft beträgt 5,-€/Monat

Der Kurs findet jeden Donnerstag von 17:00 – 18:00 Uhr im Haus der Vereine statt.